Unser gemeinnütziger Verein bietet seinen Mitgliedern themenspezifisch ein umfangreiches Angebot an Aktivitäten im Bereich des Breiten- und Leistungssports. Zahlreiche Veranstaltungen – die wir regelmäßig organisieren – locken zudem jährlich mehr als 10.000 Pferdefreunde aus Neuenburg, aus der Region aber auch aus Frankreich und der Schweiz auf unser Vereinsgelände.

Das ist uns wichtig:

Wir achten auf den vorbildlichen und artgerechten Umgang mit Pferden und allen anderen Tieren. Durch das „Arbeiten“ mit Pferden lernen schon die Jüngsten viel über die Verantwortung den Tieren gegenüber. Auch das gemeinschaftliche Miteinander unter den Zweibeinern wird gefördert und das Selbstbewusstsein gestärkt. Übrigens… Reiten ist kostenintensiv und wir suchen immer nach Möglichkeiten, auch sozial schwächeren dieses Hobby zu ermöglichen.

Die Bezeichnung „Sportverein“ ist ganz Bewusst ein Teil unseres Namens. Wer seine Freizeitaktivitäten bei uns intensivieren und professionalisieren will, den fördern wir mit Know-How, Training und der nötigen Infrastruktur. Mit Erfolg! Die sportlichen Errungenschaften unserer Mitglieder können sich sehen lassen.

Vorstand

Tina Edel 1. Vorstand

Tina Edel

1.Vorstand

E-Mail

Nico Keller

Rechner

E-Mail

Katharina Léfevre

Abteilung Fahren

E-Mail

Melanie Erdem

Sponsorenbeauftragte

E-Mail

Sarah Tobian

Medienverantwortliche

E-Mail

Andreas Heckle

2.Vorstand

E-Mail

Niklas Placzek

Platzwart

E-Mail

Sheryl Anne McVeigh

Schriftführerin

E-Mail

Corinna Probst

Organisationsleitung

E-Mail

Unser Jugendvorstand

Lisa Kühnle

Jugendnachwuchsleiterin

E-Mail

Judith Anderlei

Jugendvertreterin

E-Mail

Emely Edel

Jugendvertreterin

E-Mail

Vereinsgeschichte:

Am 11.01.1984 initiierte Herr Andreas Kulisch im Campingrestaurant „Zum Lieben Augustin“ in Neuenburg die Gründungsversammlung des Reit- und Fahrsportvereins. Der junge Verein hatte 21 Gründungsmitglieder und wurde von Herrn Andreas Kulisch als ersten Vorsitzenden vertreten.

Bereits im Februar 1984 wurde dem Verein seitens der Stadt Neuenburg am Rhein im Bereich „Freizeitzentrum II“ Gelände zur Verfügung gestellt, um die Reitanlage zu errichten. Unmittelbar danach wurde mit den Baumaßnahmen begonnen. Zunächst wurde das Dressurviereck und der Springplatz angelegt. Am 21.04.1984 wurde bereits das Reiterstüble errichtet. Am 04.03.1984 nahm der Reit- und Fahrsportverein erstmals am traditionellen Fastnachtsumzug in Neuenburg teil. Seit diesem Zeitpunkt ist unser Verein ein fester Bestandteil des Umzugs. Die erste Veranstaltung wurden auf der gerade errichteten Reitanlage am 01.05.1984 durchgeführt. Der 01. Mai wurde bis heute zur Austragung des traditionellen Reitertages beibehalten und ist bei Reitern und Zuschauern sehr beliebt.

Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte am 14.06.1984. Nach einem Jahr aktiver Vereinstätigkeit wurde am 23.02.1985 die erste Jahreshauptversammlung einberufen. Der Verein hatte damals bereits 90 Mitglieder. Die ersten Erweiterungsmaßnahmen der Reitanlage am Rhein wurden im Mai 1985 eingeleitet. Ein Abreiteplatz entstand in der Grube hinter dem Springplatz. In der Folgezeit wurden unzählige Modernisierungs- und Erweitungsmaßnahmen durchgeführt.
Exemplarisch seien nur folgende Maßnahmen genannt:

Januar 1990
Das neue Vereinsheim wurde errichtet. Es besteht bis zum heutigen Tage in dieser Form.

März 1994
Der Springplatz und das Dressurviereck wurden neu eingezäunt.

März1996
Die Flutlichtanlage wurde installiert.

Sommer 1997
Die Vielseitigkeitsstrecke wurde auf 3 km gebaut.

Januar 2001
Der Internet-Auftritt wurde unter der Domain www.rfsv.de ins WorldWideWeb eingestellt

Im Jahr 2004
wurde ein Fahrplatz für die Dressur errichtet.

Im Jubiläumsjahr 2009
fand neben dem traditionellen Reitertag am 1. Mai, dem Fahrertag erstmals ein Westernreitturnier der Kat. C, in Zusammenarbeit mit der EWU Baden-Württemberg. Das Turnier übertraf, mit über 5000 Zuschauern, alle Erwartungen.

Im Jahr 2018
Großes Westernfestival mit spektakulärer Barrelrace Show bei Flutlicht

Im Jahr 2019
Badische Meisterschaften Vielseitigkeit bis Kl. L und erstmalig ein Halloberfest

Im Jahr 2020
Erweiterung und Veränderung unserer Geländestrecke

Im Jahr 2021
Eurodistrict Fahrturnier. 20 Lehrgänge sowie erstmalig das St. Martinspiel für die Neuenburger Kindergärten